„Abgegrillt“ in der MOTORWORLD Manufaktur Berlin

Ist es noch Herbst oder schon Winter? Schummriges Licht, kühle Luft und prasselndes Lagerfeuer, zu denen sich noch ein letztes Mal helles Auspuffknistern unserer Spielzeuge gesellt: „Saison 2016: abgegrillt auf der Insel“…

Feuertonnen statt Adventskränze

Nur die ganz Harten dürfen in den Insel-Garten! Wir haben am letzten Samstag noch einmal unsere „Spielwiese“ am Wasser geöffnet, weil doch tatsächlich ein paar unerschrockene motorisierte „Eiszapfen“ nach einem entspannten Ritt durch Berlin ihre letzte Ausfahrt auf der Insel unserer Motorworld Manufaktur verbringen wollten. Mit Kumpels und ihren Maschinen, Manufaktur-Cracks und uns. Feuertonnen wärmten eisige Füße, Hände und wo es drauf ankam, auch noch mehr. Adventskränze Fehlanzeige. „Hillride“ nennt sich das handverlesene Spektakel. Und so zelebrierten wir „Sub-Zero“ bei umgebungstemperierten Bier und eingeheiztem Grill die gepflegte Zylinder-Diskussion, Baufortschrittsplanung des Schrauberdorfes und nicht zuletzt den guten Zweck. Denn der Erlös wird gesammelt und mit dem nächsten Hillride an einen noch nicht genannten Empfänger gehen. Und nein: das wird keine Kneipe sein…

Hier geht es zur Facebook Seite der Hillride Gruppe.

Motorworld Bulletin Nr. 25: Lesestoff für Herbstabende.

Zwischenzeitlich ist die Edition 25 des MOTORWORLD Bulletins erschienen: mit zahlreichen Neuigkeiten, Reportagen, Bildergalerien und Video-Reportagen. Wieder mit dabei: unsere Berliner MOTORWORLD Manufaktur mit unserem ersten Mieter Uwe Graf und seinem Graf Body Shop ..

79 Seiten Begeisterung

„Schrauben verbindet!“ Unser Motto bleibt auch für die Jahreswende Programm. Gerade die Herbst- und Wintermonate sind die Zeit, in denen in Garagen, Werkstätten und Manufakturen emsig geschraubt und gewerkelt wird. Und Beeindruckendes entsteht. Zwischendurch aber darf man den Schraubenschlüssel getrost aus der Hand legen. Pause! Zu einer Tasse heißem Kaffee greifen und am Rechner durch das aktuelle MOTORWORLD Bulletin schmökern.

Bitteschön – hier ist die Ausgabe 25.

Aus dem Inhalt: Über die Imola-Classic, Wider dem Saison-Ende, der unglaubliche Nervasport, bunte Bücherecke, Neuigkeiten rund um die klassische Mobilität, Rallye, ein bilderreicher Rallye-Bericht aus Mykonos, Neues aus den Staaten (ohne Trump!) und „Manufaktürliches“ ab Seite 58.

Und losgelesen >

Die WELT berichtet: „Ein Baumeister mit Stil und Benzin im Blut.“

Innerhalb von wenigen Jahren hat sich die MOTORWORLD Gruppe mit ihren verschiedenen Standorten und Projekten zu einem wahren Motor der mobilen Klassikszene in Deutschland entwickelt…

Die WELT berichtet: „Ein Baumeister mit Stil und Bezin im Blut“

Autoreporter Stefan Anker von der Tageszeitung DIE WELT würdigt nun das Engagement des Kopfes und Machers hinter der Marke in einem großen Beitrag: Andreas Dünkel hat seine automobile Leidenschaft mit der professionellen Immobilienentwicklung auf einen überzeugenden Nenner gebracht.

Ein Prototyp geht in Serie: Andreas Dünkel setzt nun nach Jahren des erfolgreichen Betriebs der beliebten MOTORWORLD Region Stuttgart auf Expansion. An vielen attraktiven Standorten und historischen Industrie-Locations entstehen derzeit weitere Zentren automobiler Leidenschaft. Die Berliner MOTORWORLD Manufaktur ist dabei nur eines von mehreren Vorhaben, wie Die WELT berichtet. Lesen Sie hier die gesamte Reportage:

Die WELT berichtet >