Bild des Tages: die Alte Härterei

Wir geben Gas und so profitiert die Alte Härterei nun sichtbar von der voranschreitenden Grundsanierung.

Alles neu macht der: März!

Wintermonate haben auch ihre guten Seiten: man kann drinnen arbeiten! Schön warm und ohne Frost. Meistens jedenfalls. Wir haben uns auch daran gehalten und die viel beschriebene Alte Härterei auf unserer Manufaktur-Insel nun vollends entkernt. Doch Gründlichkeit hat ihren Preis: am Ende werkelt man ohne Boden und Dach dann allerdings doch wieder im frostigen Freien. Für unser Teilprojekt ist das allerdings eher heilsam, denn es hat beschleunigende Wirkung: der Neuaufbau der Sheddachhalle steht jetzt an. Ein neuer Boden, vollflächig befahrbar und ein neues Dach mit Oberlichtern werden die Alte Härterei ihrem neuen Zweck näher bringen. Für die Gestaltung konnten wir das Berliner Büro AO Architekten und Organisation gewinnen. Noch sind Teilflächen verfügbar für Werkstätten oder Handel – auch haben wir im 1. Obergeschoss noch Büroflächen zu vergeben.

Interesse? Melden Sie sich gern: