Motorworld Manufaktur Metzingen: Feinstes in der Schmiede

Präzision wurde in der ehemaligen Gesenkschmiede des Henning-Areals in Metzingen seit jeher groß geschrieben. Unser dortiges Manufaktur-Vorhaben jedoch lockt nun ganz besonders fein arbeitende Schmiedemeister in den Ort lokaler Industriekultur.

Aber bitte: Sehen Sie selbst!

Depperich Juwelier in der Motorworld Manufaktur Metzingen

Schienen können auch schön sein. Natürlich! In Zeiten der frühen Industrialisierung waren Schienen die vielleicht formschönste eiserne Verbindung zwischen zwei Orten. Vor über 100 Jahren entstanden sie unter anderem hier: in der ehemaligen Großschmiede von Metzingen. Später waren es Hydraulik- und Fahrzeugteile, die hier aus rohem Eisen geschaffen und veredelt wurden. Jahrzehnte später kehrte nun neues Schmiedegeschehen zurück in die trutzigen Hallen des ehemaligen Henning-Areals. Das Goldschmiede-Meisteratelier des Uhren- und Schmuckhauses Depperich aus Reutlingen präsentierte und fotografierte anlässlich des 120-jährigen Firmenjubiläums für das hauseigene Kundenmagazin eine ganz besondere Kollektion. Und das vor schwerstem Schmiedegerät: Diamanten, Silber, Gold, Platin und Perlen standen im Fokus. Die Großschmiede-Anlagen gaben den passenden Hintergrund.

Zwei Schmiedehandwerke treffen aufeinander

Kunsthandwerk trifft Schmiedehandwerk Motorworld Manufaktur Metzingen

„Handwerk und Tradition neu und spannungsvoll in Szene zu setzen – das war unser Ziel“, sagt Katja Maier-Dietborn, Goldschmiedemeisterin vom Juwelier Depperich. Und das ist gelungen. Einige der Motive sehen Sie hier. „Das Henning Areal war für uns der passende Partner, ein weitläufiges Firmenareal mit historischen, zumeist freistehenden Werksbauten, in denen auch Reste der maschinellen Ausstattung erhalten sind: zwei verschiedene Schmiedehandwerke treffen somit aufeinander.“ Das Gesamtergebnis können Sie im Kundenmagazin entdecken. Oder direkt vor Ort beim Juwelier Depperich. Dort stoßen Sie auch auf ein fachkundiges Team und eine zertifizierte Uhrenmeisterwerkstatt mit alleine sechs Uhrmachern für mechanische Meisterwerke. Und im Goldschmiede-Meisteratelier fertigt das Traditionshaus nicht nur Schmuckstücke für die eigene Depperich-Kollektion – auf Kundenwunsch entstehen auch Schmuckunikate nach individuellen Vorstellungen. Maßgeschmiedet sozusagen. Es müssen ja keine ganzen Schienenstränge sein.

Mehr Informationen unter www.depperich.de und hier auf unseren Manufaktur-Seiten zur Motorworld Manufaktur Metzingen.